Entspannung »

[28 Apr 2009 | Autor: Bernd Schmidt]

20090812_Twitter_BusinessManchmal wird es deutlich bewusst, dass die Web 1.0 doch noch nicht so weit entfernt ist. Und wie damals fehlt auch Heute ein (…vielleicht einfach auch nur leicht zu durchschauender…) Plan, wie mit dem Produkt Umsatz oder sogar Gewinn generiert werden kann. Wie bei Twitter – aber nicht nur, YouTube hat auch nach Jahren noch kein Geschäftsmodell gefunden, um aus einer gewaltigen Anzahl von über 400 Millionen registrierten Usern Gewinn zu generieren. Hier geht es zum Original des Cartoons auf der netten Seite Geek&Poke.

20090530: Hier gibt es mehr Informationen zu Twitter.

Technik »

[15 Apr 2009 | Autor: Bernd Schmidt]

Nur für den Fall der Fälle und der verehrte Besucher es nicht von selbst bemerken würde: Das hier ist erst im enstehen. Es dauert noch ein bisschen, bis hier wirklich alles funktioniert. Schätzungsweise bis Mitte oder Ende August 2009. Dann wird die Seite gefüllt mit Artikel, kurzen Anleitung und Vorstellungen zu den Themen OSS-Software und Projektmanagement – im Idealfall beides gemeinsam.

Die Umsetzung erfolgt mit wordpress, da der Aufwand zur Erstellung und Wartung einer entsprechenden Website mit anderen Systemen wie z.B. Drupal zu hoch wäre – es geht um Inhalte, nicht um technische Spielereien. Wobei – da es sich um ein Projekt handelt, dass in meiner Freizeit ensteht, ist natürlich auch etwas Spaß daran notwendig – und damit dürften auch die Spielereien kommen. Weitere, entscheidende Faktoren für die Wahl von wordpress sind die äußerst aktive Community, die Menge an Anleitungen sowie Tipps & Tricks und letzendlich, dass die Arbeit mit dem System einfach Spaß macht. Die Bedienung mit dem AJAX-unterstützten Backend geht flott von der Hand. Nicht zu vergessen die Möglichkeit, das Basissystem und die  Plugins und Themen automatisch auf den neusten Stand zu bringen.

In der Zeit bis zur Fertigstellung (und natürlich auch danach…) bitte ich alle Besucher, mir Fehler zu melden/aufzuzeigen. Das würde mir sehr helfen und ich bedanken mich im Voraus für die Mühe!

Warum überhaupt ein Blog? Und dann noch eines mit den Schwerpunkten Projektmanagement und OSS? Ich denke, dass ein Blog ein gute Möglichkeit ist, die eigenen Gedanken strukturiert aufzuarbeiten. Es entsteht der Bedarf, seine für sich selbst erarbeiteten Erkenntnisse nochmals kompakter und differenzierter zu formulieren und aufzuschreiben. Und im Lauf der Zeit kann auch eine eigene kleine Knowledgebase daraus werden. Ausserdem bekomme ich dadurch auch um so besser die Entwicklung von wordpress und Co. mit.

Die Entwicklung wird lokal in einer XAMPPlite-Umgebung erfolgen. Diese hat den Vorteil, dass sie leicht zu sichern ist und sich mit einem Sync-Programm (z.B. JFileSync – welches sich als sehr zuverlässig erwiesen hat) auch ohne weiteres auf einen USB-Stick bzw. Laptop übertragen lässt. Damit kann auch Abends im Hotel o.ä. daran gerarbeitet werden…

Alltag »

[15 Apr 2009 | Autor: Bernd Schmidt]

Lass die Sorgen Sorgen sein! Das sollte unser Motto für die nächsten Monate sein. Wird schon wieder. Wie sagte schon Karl Valentin “Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist”.  Die Wirtschaftskrise wütet und die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt werden wohl erst gegen Ende 2009 zu sehen sein. Viele Mitarbeiter haben wenig zu tun, aber anstatt diese einfach rumsitzen zu lassen oder in Kurzarbeit zu schicken, wäre es jetzt übrigens ein guter Zeitpunkt, etwas Zeit und Anstrengung auf die interne Struktur Ihrer Firma zu verwenden. Ein paar Beispiele, die als initialer Anstoß für eigene Ideen gelten sollen  : » Weiterlesen: Sing und schwing Dein Bein!

Alltag »

[15 Apr 2009 | Autor: Bernd Schmidt]

Jetzt mal Hand aufs Herz: Wer braucht privat eine Espressomaschine mit 20 Knöpfen, LCD-Display und automatischen Milchaufschäumer? Wie viel praktischer, günstiger und stilvoller ist die Bialetti, die in wenigen Minuten ein mindest ebenso genussreichen Trank zubereitet. » Weiterlesen: “Good Enough” lautet die neue Devise

Alltag »

[15 Apr 2009 | Autor: Bernd Schmidt]

Ein richtig guter Anfang für ein Blog ist erstmal ein negativ angehauchter Artikel. Und weil das sicher so ist, nehme ich ein Thema, dass mich schon seit Monaten ziemlich nervt. Und es geht nicht um diese Blinkenlights, sondern um die die Benutzung der Signallichter an Fahrzeugen, die am öffentlichen Verkehr teilnehmen. » Weiterlesen: Blinkenlights

Technik »

[13 Apr 2009 | Autor: Bernd Schmidt]

Hersteller von Consumer-Elektronik sind Trendsetter allererster Güte – nur innovativ sind sie selten. Zwei Marktsegmente, auf denen diese Betrachtung besonders leicht zu machen ist, sind mobile Telefone und ultra kompakte Notebooks (auch im allgemeinen Sprachgebrauch “Netbooks” genannt, dieser Begriff ist allerdings geschütztes Markenzeichen der Firma Psion – zumindest war das im Februar noch so). Und während bei den Handys die letzte spektakuläre Neuerung das iPhone war und seitdem nur der Palm Pre den Anschein erweckt, die Situation möglicherweise zu ändern, ist es im Bereich der Netbooks anscheinend so, also ob die nächste Welle der Innovationen ansteht. » Weiterlesen: Schnell ist was anderes…