Mac: Nicht lesbares PDF reparieren – Einfach und Lizenzkostenfrei

Technik / 10.04.20160 Kommentare

In meinen 5 Jahren mit dem Mac ist mir aufgefallen, dass ab und zu aus unerfindlichen Gründen ältere PDF-Dokumente plötzlich nicht mehr lesbar sind. Woran das liegt – ich weiss es nicht. Auf jeden Fall waren es mehrere und immer nach einigen Jahren. Da ich teils die Quellen nicht mehr zu Verfügung hatte oder die mehrseitigen Dokumente nicht nochmal scannen wollte, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, die Dokumente zu reparieren. Im Internet finden sich dazu eingige Produkte (Suchmaschine: “Mac osx pdf repair”). Leider sind die Tools fast ausnahmslos kostenpflichtig und/oder der Hersteller schwer nachzuprüfen, was bei “geheimen” Dokumenten doch kritisch sein kann.

Eine ausführliche Anleitung zur Installation von Scribus und Ghostscript gibt es hier.

Und in aller kürze geht es so:

  1. Ghostscript runterladen
  2. Ghostscript installieren
  3. Scribus runterladen (hier)
  4. Scribus installieren

Die Reihenfolge ist wichtig, damit Scribus auch aus Anhieb Ghostscript findet.

Zum “reparieren” einfach das Dokument in Scribus öffnen und dann wieder als PDF unter einem anderen Namen exportieren. Wie auch in den Bildern zu sehen.

Copy & Paste: Formatierung entfernen / Pure Text Update
Tags: ,

Antwort hinterlassen

Ihre eMail.Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>