Kurz&Bündig: Projektmanagement-Handbuch versus Projekthandbuch

Allgemein / 21.07.20100 Kommentare

Was ist ein ‘Projektmanagement-Handbuch’, was ein ‘Projekthandbuch’? Ein ‘Projektmanagement-Handbuch’ beschreibt das grundlegende Vorgehen einer Organisation (Firma) bei der Abwicklung eines Projekts. Die daran enthalten Abläufe sind richtungweisend zur Benutzung und vereinfachen sowohl die gemeinsame Arbeit im Projekt sowie erleichtern sie den Einstieg eines neuen Mitarbeiters in das Projektteam. Das Team hat ein gemeinsames Verständnis von den benutzten Techniken und spricht eine ‘gemeinsame Sprache’. Ein Projektmanagement-Handbuch ist relativ ‘statisch’ – Änderungen dienen meist zur Anpassung oder Verfeinerung. Änderungen werden meist von einer zentralen Stelle, zum Beispiel dem Projekt Management Office (PMO), vorgenommen.

Im Gegensatz dazu steht das ‘Projekthandbuch’. In diesem werden die in einem bestimmten Projekt verwendeten Vorgehensweise aufgezeigt und aktuelle Veränderungen aufgeführt. Das Projekthandbuch ist also weitgehend ‘dynamisch’ und muss durch den Projektleiter gepflegt werden (oder gegeben falls durch ein unterstützendes Projektbüro). Auch findet sich oft der Business Case darin. In vielen Fällen ist ein nicht regelmäßig gepflegtes Projekthandbuch ein Zeichen dafür, dass in einem Projekt Probleme auftreten werden.

Scope Creep
PM-Zertifizierung: Interessanter Link
Tags: ,

Antwort hinterlassen

Ihre eMail.Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>